Datenschutz

Datenschutzerklärung – Stand: Mai 2018

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und betreiben diese Website www.hotel-clemens-august.de im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften zum Datenschutz mit der Einbeziehung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO). Nachfolgend informieren wir Sie über die Art und den Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie über die Ihnen zustehenden Rechte.

1. Kontaktdaten

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden: DSGVO) ist:

Michael Stattmann
Hotel Restaurant Clemens August GmbH
Burgstr. 54
59387 Ascheberg-Davensberg
Deutschland

Telefon: +49 (0)2593 604-0
E-Mail: info@hotel-clemens-august.de
Fax: +49 (0)2593 604-178

2. Datenverarbeitung beim Aufruf unserer Website

Beim Aufrufen unserer Website www.hotel-clemens-august.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
  • der von Ihnen verwendete Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres internetfähigen Rechners

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Das berechtigte Interesse erfolgt aus folgenden Zwecken:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung und Optimierung der Nutzerfreundlichkeit- und Handhabung unserer Website,
  • Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität
  • sowie zur Gefahrenabwehr/Strafverfolgung im Falle eines Cyberangriffs.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unten im Abschnitt Cookies.

3. Datensicherheit

Um Ihre Daten gegen unbeabsichtigte oder unrechtmäßige Löschung, Weitergabe, Zugriffe oder gegen deren Manipulation oder Verlust sowie gegen sonstigen Missbrauch zu schützen, werden geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen.

Zu Ihrer Sicherheit werden Ihre Daten mittels SSL-Websitezertifikat (Secure Socket Layer) verschlüsselt. Das von uns eingesetzte Zertifikat hat eine Verschlüsselungstiefe von 256 Bit, welches von modernen Browsern in der Regel problemlos verarbeitet werden kann. Sie erkennen eine sichere SSL-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://…) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

Bitte bedenken Sie, dass eine Sicherheit bei der Nutzung des Internets von verschiedenen Umständen abhängt und nicht zu jeder Zeit lückenlos gewährleistet werden kann.

4. Datenlöschung und Speicherdauer

Daten, die wir speichern, werden mit Wegfall der entsprechenden Berechtigung, insbesondere nach Zweckerreichung, für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder vertraglich etwas anderes vereinbart wurde.

Daten, die Sie im Rahmen eines Bewerbungsprozesses eingeben, werden maximal 6 Monate gespeichert.

5. Kinder und Jugendliche

Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Erwachsene. Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

6. Websites Dritter

Wir haben keinen Einfluss auf die aktuellen Inhalte von Websites Dritter, die über die Website verlinkt sind und die Art und Weise, wie diese Websites betrieben werden. Wir sind nicht für den Datenschutz und nicht für die Inhalte dieser Websites verantwortlich.

7. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte findet ohne Anlass nicht statt.

Mögliche Anlässe für eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte können sein:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

8. Kategorien von Empfängern / Externe Dienstleister

Wir vergeben diverse Dienstleistungen auch an externe Dienstleister (im folgenden: Empfänger), die wir sorgfältig auswählen und prüfen. Die Kategorien von Empfängern listen wir im Folgenden auf:

Auftragsverarbeiter
Wir leiten verschiedene personenbezogene Daten als Verantwortliche im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung an unsere Auftragsverarbeiter weiter. Die Sicherheit Ihrer Daten haben wir durch den Abschluss von Vereinbarungen zur Auftragdatenverarbeitung sichergestellt.

Unsere Auftragsverarbeiter lassen sich in folgende Kategorien unterteilen:

  • Erbringung von Dienstleistungen: Hierzu gehören das Webhosting und die Programmierung dieser Website, der Newsletterversand, Zahlungsdienstleister
  • Betrieb von Diensten, Wartung und Pflege von Hard- und Software

Wir geben Daten nur nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften oder eines gerichtlichen Titels an Behörden und Dritte heraus. Auskünfte an Behörden können aufgrund einer gesetzlichen Vorschrift zur Gefahrenabwehr oder zur Strafverfolgung erteilt werden. Dritte erhalten nur Auskünfte, wenn eine gesetzliche Vorschrift dies vorsieht.

9. Datenverarbeitung durch expliziten Kontakt

Es werden Daten erfasst und erhoben, die Sie uns selbst explizit mitteilen. Zum Beispiel beim individuellem Kundenkontakt per E-Mail, Telefon oder auf unserer Website, wenn Sie die Möglichkeit zur Eingabe von Daten nutzen (durch Nutzung von Formularen). Die Daten, die zur Erhebung vorgesehen sind, werden Ihnen ihrer Art nach vor dem jeweiligen Vorgang mitgeteilt,wenn sich diese nicht aus der Art des anstehenden Vorgangs ergeben.

10. Datenverarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Darüber hinaus erheben wir noch zusätzliche Pflichtangaben, um die Kommunikation mit Ihnen zu vereinfachen und Rückfragen zu vermeiden. Die Pflichtfelder sind jeweils in Fettschrift oder durch ein (*) Symbol markiert. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

11. Datenverarbeitung bei Nutzung unserer Buchungsformulare

Wenn Sie eine Buchung oder Anfrage absenden, ist es für den Prozess erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung Ihrer Anfrage benötigen. Notwendige Pflichtangaben sind jeweils in Fettschrift oder durch ein (*) Symbol markiert. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir nur zur Abwicklung Ihrer Anfrage oder Buchung.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Buchung oder Anfrage mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

12. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Die Datenverarbeitung zu Werbezwecken stellt grundsätzlich ein berechtigtes Interesse gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO dar.

Weiterhin erfolgt die Datenverarbeitung unter den Voraussetzungen des § 7 Abs. 3 UWG.

Soweit Sie registriert sind oder als Kunde bei uns gelistet sind, verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten und informieren Sie über Produkte und Dienstleistungen sowie relevante Neuigkeiten unabhängig von dem Newsletter-Abonnement.

Gegen die Datenverarbeitung zu Werbezwecken steht Ihnen jederzeit und kostenfrei ein Widerspruchsrecht für den jeweiligen Kommunikationskanal mit Wirkung für die Zukunft gesondert zu. Durch den Widerspruch wird die betroffene Kontaktadresse für den jeweiligen Kommunikationskanal für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Den Widerspruch können Sie per E-Mail oder per Post an die genannten Kontaktdaten einlegen.

13. Datenverarbeitung in E-Mail-Kampagnen / Newsletter

Wir versenden E-Mail-Kampagnen (z. B. Newsletter) nur mit der Einwilligung des Empfängers gem. Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO. Die bei der Registrierung zum Informationsservice eingegebenen Daten werden ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Durch die Registrierung erhalten Sie über verschiedene E-Mail-Kampagnen Informationen zu neuen oder für Sie interessanten Produkten oder Dienstleistungen, Gewinnspielen und Veranstaltungen. Wir verfolgen damit eigene Werbe- und Informationszwecke.

Das Abonnieren des Newsletters erfolgt im sog. Double-Opt-In-Verfahren. Durch die Eingabe Ihrer E-Mailadresse erhalten Sie nach der Anmeldung eine E-Mail, in der um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten wird. Damit stellen wir sicher, dass sich niemand mit einer fremden Identität anmelden kann.
Den Eingang der Anmeldung zum Newsletter protokollieren wir durch Speicherung der IP-Adresse des aufrufenden Rechners sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung.

Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zum Empfang von E-Mail-Kampagnen kann jederzeit für die jeweiligen E-Mail-Kampagne widerrufen werden. Der Link zum Widerruf befindet sich Ende einer jeden E-Mail.

Zudem können Sie sich auch jederzeit bequem online austragen über das Abmeldeformular auf https://www.hotel-clemens-august.de/newsletter

14. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In einem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Eine vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Die Speicherdauer der Cookies ist abhängig von ihrem Verwendungszweck und nicht für alle gleich.

Wir verwenden die im Folgenden genannten Arten von Cookies:

Sitzungs-Cookies
Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Sitzungs-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Temporäre Cookies
Zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit setzen wir auch temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

15. Analyse- und Tracking-Tools

– Wir setzen auf unserer Website keine Analyse- oder Tracking-Tools ein. –

16. Social Media Plugins und Tools

Auf unserer Website verwenden wir Social-Media-Plugins gem. Art. 6 Absatz 1 Buchstabe a), Buchstabe f) DSGVO, um uns bekannter zu machen oder Ihnen einen Zusatznutzen zu bieten. Die darinbestehenden werblichen Zwecke stellen für uns ein berechtigtes Interesse dar. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.

Google Maps
Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

17. Ihre Rechte

Recht auf Auskunft
Sie können Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, verlangen.

Recht auf Berichtigung
Sie können Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung richtiger Daten verlangen.

Recht auf Löschung
Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie können die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen bekommen oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Recht auf Beschwerde
Hierzu können Sie sich an die Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder an unsere zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Recht auf Einschränkung
Sie können das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung geltend machen, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten wird, Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt, der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 DSGVO eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Widerspruchsrecht
Das allgemeine Widerspruchsrecht gilt für alle hier beschriebenen Verarbeitungszwecke, die auf Rechtsgrundlage von Art. 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO verarbeitet werden. Anders als die Datenverarbeitung, die unter dem Punkt „Datenverarbeitung zu Werbezwecken“ beschrieben wird, sind wir zur Umsetzung des Widerspruchs nur verpflichtet, wenn Sie Gründe von übergeordneter Bedeutung nennen, die sich aus einer besonderen Situation ergeben.

18. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.hotel-clemens-august.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.